Angebot!

Statisches Spulenpaket, für neurologische und onkologische Fälle

484.00

Verfügbarkeit: 13 vorrätig

Description
Das Gerät besteht aus aktiven Elementen mit einem Radius von 14 cm oder 22 cm, "Spikes" oder gleichzeitigem Anschluss von 14 cm und 22 cm. Die Stacheln sind nach dem Prinzip der fraktalen Geometrie angeordnet. Der Abstand zwischen den Befestigungselementen bietet das effektivste elektrostatische Feld über den Befestigungselementen. Die Spikes sind in einem versiegelten Gehäuse mit einem Hochspannungstransformator für eine sichere Verwendung untergebracht.

Die Shipov-Konstruktion nutzt das Prinzip der Elektrotherapie nach Methode V. Rachel. Jede Zelle hat ihre eigenen elektrischen Parameter, anziehend und abstoßend. Auf unserer Oberfläche hat die ruhende Zelle eine positive (+) Ladung und innen eine negative (-) Ladung. Wenn die Zelle einem elektrischen Strom ausgesetzt wird, ändert sich die Polarität auf ihrer Hülle, die Ladungen wechseln ihren Platz, die molekularen Ionenkanäle öffnen sich ebenfalls, dadurch steigt die Permeabilität, sowie der Abtransport verbrauchter Elemente aus der Zelle. Dadurch erhöht und beschleunigt es den Stoffwechsel im menschlichen Körper. Das klare Zusammenspiel aller lebenswichtigen Funktionen der Zelle ist Voraussetzung für die Existenz einzelner Zellen und des gesamten Organismus als Ganzes. Wenn eine Zelle einem elektrischen Strom ausgesetzt wird, ändert sich die Konzentration der Elektrolyte: Der Strom hat eine physiologische Wirkung, indem er eine Schwellenerregung erzeugt und das Leben der Zelle anregt. Der Hauptträger der im Körper zirkulierenden Energie ist das Elektron. Bedingungen für die ungehinderte Bewegung von Elektronen sind für einen normalen Stoffwechsel und optimale biochemische Prozesse notwendig. Der Mangel an elektrischem Potential oder seine Unzulänglichkeit ist die Hauptursache für Beschwerden im Körper und folglich für die Entwicklung von Krankheiten. Zellen verlieren ihr elektrisches Potenzial aufgrund von Stress, körperlicher und geistiger Überlastung, Müdigkeit, Strahlung, Mangelernährung und anderen negativen Faktoren. Der Körper ist nicht in der Lage, die Zellen selbst zu "aufladen" (insbesondere im Alter), daher nimmt die Aktivität von Stoffwechselprozessen ab, die endokrinen Drüsen scheiden weniger Synovialflüssigkeit aus, die Oberflächen der Gelenke trocknen aus, es treten Salzablagerungen auf und Schmerzen auftreten. Die Zelle fällt schließlich aus.

Beispielsweise ist Sklerose ein Defekt in Kapillaren, Blutgefäßen und Flüssigkeitsvolumina. Und kein noch so großer materieller Nutzen – mehr Ernährung, Schlaf, Ruhe, Erholungsorte, Baden im Meer, teure Medikamente – kann den Mangel an elektrischem Potenzial in der Zelle kompensieren.

Das pH-Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper ist sehr wichtig. Wenn der Säuregehalt des körpereigenen Milieus zunimmt, nimmt der Stoffwechsel ab und das Gleichgewicht von positiv und negativ geladenen Teilchen wird gestört. Ein Überschuss an positiver Ladung behindert die Zirkulation von Elektronen, was zu Stagnation, chronischem Müdigkeitssyndrom, vaskulärer Dystonie und anderen Krankheiten führt. Die medikamentöse Behandlung ist ein Weg der Konfrontation. Aber manchmal führt die Einnahme von Medikamenten zu Nebenwirkungen, die in großen Mengen in den Gebrauchsanweisungen der Medikamente beschrieben werden. Und dies führt auch zur Entgiftung des Körpers und zur Schwächung seiner Funktionen. Die Verwendung von Shipov-Mishin als Elektrotherapie ermöglicht die Wiederherstellung des Ph, des elektrischen Potentials der Zelle, wodurch die normale Funktion der folgenden vaskulären, nervösen, lymphatischen, zirkulierenden, endokrinen und Immunsysteme sichergestellt wird. Die Reduktions-Oxidations-Reaktion besteht aus zwei Phasen: Die eine ist die Reduktion, der Vorgang der Aufnahme eines Elektrons, und die zweite die Oxidation, der Vorgang der Abgabe eines Elektrons. Im Falle einer Inkonsistenz im Betrieb der Systeme wird während des Elektronentransfers ein freies Elektron erzeugt, das das Paar aufbricht und ein freies Radikal bildet. Sein Molekül ist sehr aktiv und kann eine Kaskade freier Radikale erzeugen, unter deren Beteiligung viele biochemische Reaktionen stattfinden, einschließlich enzymatischer Oxidation, die zur Entwicklung von Krankheiten führen. Der Körper des Patienten wird während der Behandlung mit der Elektrotherapiemethode von V. D. Ragel von übermäßiger Oxidation befreit. Das Verfahren ermöglicht die Wiederherstellung des Kapillarnetzes, der sogenannten Hüllen, also Gefäßersatz, der die unzureichende Durchlässigkeit des erkrankten Gefäßes oder Organs ausgleicht. Beobachtungen zeigen, dass eine Person bei Vorhandensein eines normalen elektrischen Potenzials erfolgreich arbeiten und bis zum Alter von 90 und 100 Jahren oder mehr voll und ganz leben kann. Während der Eingriffe werden alle Störungen in der Arbeit verschiedener Körpersysteme, die noch nicht in Form von Schmerzempfindungen und Funktionsstörungen einzelner Organe aufgetreten sind, vollständig identifiziert und beseitigt. Elektrotherapieverfahren stellen nicht nur die Arbeit aller Blutgefäße wieder her, sondern wirken sich auch auf den psychischen Zustand einer Person aus.

"Spikes"-Elemente werden nach der allgemeinen Technik der Mishin-Spiralen verwendet, die nach der Methode der Reflexzonenmassage entwickelt wurde. Es ist ein aktives Element eines hochwirksamen Hemmstoffs gegen Krankheitserreger. Sie wirken also auf biologisch aktive Akupunkturpunkte. Die Bildung der Meridiane des menschlichen Körpers.

Description
Das Gerät besteht aus aktiven Elementen mit einem Radius von 14 cm oder 22 cm, "Spikes" oder gleichzeitigem Anschluss von 14 cm und 22 cm. Die Stacheln sind nach dem Prinzip der fraktalen Geometrie angeordnet. Der Abstand zwischen den Befestigungselementen bietet das effektivste elektrostatische Feld über den Befestigungselementen. Die Spikes sind in einem versiegelten Gehäuse mit einem Hochspannungstransformator für eine sichere Verwendung untergebracht.

Die Shipov-Konstruktion nutzt das Prinzip der Elektrotherapie nach Methode V. Rachel. Jede Zelle hat ihre eigenen elektrischen Parameter, anziehend und abstoßend. Auf unserer Oberfläche hat die ruhende Zelle eine positive (+) Ladung und innen eine negative (-) Ladung. Wenn die Zelle einem elektrischen Strom ausgesetzt wird, ändert sich die Polarität auf ihrer Hülle, die Ladungen wechseln ihren Platz, die molekularen Ionenkanäle öffnen sich ebenfalls, dadurch steigt die Permeabilität, sowie der Abtransport verbrauchter Elemente aus der Zelle. Dadurch erhöht und beschleunigt es den Stoffwechsel im menschlichen Körper. Das klare Zusammenspiel aller lebenswichtigen Funktionen der Zelle ist Voraussetzung für die Existenz einzelner Zellen und des gesamten Organismus als Ganzes. Wenn eine Zelle einem elektrischen Strom ausgesetzt wird, ändert sich die Konzentration der Elektrolyte: Der Strom hat eine physiologische Wirkung, indem er eine Schwellenerregung erzeugt und das Leben der Zelle anregt. Der Hauptträger der im Körper zirkulierenden Energie ist das Elektron. Bedingungen für die ungehinderte Bewegung von Elektronen sind für einen normalen Stoffwechsel und optimale biochemische Prozesse notwendig. Der Mangel an elektrischem Potential oder seine Unzulänglichkeit ist die Hauptursache für Beschwerden im Körper und folglich für die Entwicklung von Krankheiten. Zellen verlieren ihr elektrisches Potenzial aufgrund von Stress, körperlicher und geistiger Überlastung, Müdigkeit, Strahlung, Mangelernährung und anderen negativen Faktoren. Der Körper ist nicht in der Lage, die Zellen selbst zu "aufladen" (insbesondere im Alter), daher nimmt die Aktivität von Stoffwechselprozessen ab, die endokrinen Drüsen scheiden weniger Synovialflüssigkeit aus, die Oberflächen der Gelenke trocknen aus, es treten Salzablagerungen auf und Schmerzen auftreten. Die Zelle fällt schließlich aus.

Beispielsweise ist Sklerose ein Defekt in Kapillaren, Blutgefäßen und Flüssigkeitsvolumina. Und kein noch so großer materieller Nutzen – mehr Ernährung, Schlaf, Ruhe, Erholungsorte, Baden im Meer, teure Medikamente – kann den Mangel an elektrischem Potenzial in der Zelle kompensieren.

Das pH-Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper ist sehr wichtig. Wenn der Säuregehalt des körpereigenen Milieus zunimmt, nimmt der Stoffwechsel ab und das Gleichgewicht von positiv und negativ geladenen Teilchen wird gestört. Ein Überschuss an positiver Ladung behindert die Zirkulation von Elektronen, was zu Stagnation, chronischem Müdigkeitssyndrom, vaskulärer Dystonie und anderen Krankheiten führt. Die medikamentöse Behandlung ist ein Weg der Konfrontation. Aber manchmal führt die Einnahme von Medikamenten zu Nebenwirkungen, die in großen Mengen in den Gebrauchsanweisungen der Medikamente beschrieben werden. Und dies führt auch zur Entgiftung des Körpers und zur Schwächung seiner Funktionen. Die Verwendung von Shipov-Mishin als Elektrotherapie ermöglicht die Wiederherstellung des Ph, des elektrischen Potentials der Zelle, wodurch die normale Funktion der folgenden vaskulären, nervösen, lymphatischen, zirkulierenden, endokrinen und Immunsysteme sichergestellt wird. Die Reduktions-Oxidations-Reaktion besteht aus zwei Phasen: Die eine ist die Reduktion, der Vorgang der Aufnahme eines Elektrons, und die zweite die Oxidation, der Vorgang der Abgabe eines Elektrons. Im Falle einer Inkonsistenz im Betrieb der Systeme wird während des Elektronentransfers ein freies Elektron erzeugt, das das Paar aufbricht und ein freies Radikal bildet. Sein Molekül ist sehr aktiv und kann eine Kaskade freier Radikale erzeugen, unter deren Beteiligung viele biochemische Reaktionen stattfinden, einschließlich enzymatischer Oxidation, die zur Entwicklung von Krankheiten führen. Der Körper des Patienten wird während der Behandlung mit der Elektrotherapiemethode von V. D. Ragel von übermäßiger Oxidation befreit. Das Verfahren ermöglicht die Wiederherstellung des Kapillarnetzes, der sogenannten Hüllen, also Gefäßersatz, der die unzureichende Durchlässigkeit des erkrankten Gefäßes oder Organs ausgleicht. Beobachtungen zeigen, dass eine Person bei Vorhandensein eines normalen elektrischen Potenzials erfolgreich arbeiten und bis zum Alter von 90 und 100 Jahren oder mehr voll und ganz leben kann. Während der Eingriffe werden alle Störungen in der Arbeit verschiedener Körpersysteme, die noch nicht in Form von Schmerzempfindungen und Funktionsstörungen einzelner Organe aufgetreten sind, vollständig identifiziert und beseitigt. Elektrotherapieverfahren stellen nicht nur die Arbeit aller Blutgefäße wieder her, sondern wirken sich auch auf den psychischen Zustand einer Person aus.

"Spikes"-Elemente werden nach der allgemeinen Technik der Mishin-Spiralen verwendet, die nach der Methode der Reflexzonenmassage entwickelt wurde. Es ist ein aktives Element eines hochwirksamen Hemmstoffs gegen Krankheitserreger. Sie wirken also auf biologisch aktive Akupunkturpunkte. Die Bildung der Meridiane des menschlichen Körpers.

de_DEDeutsch